Kognitive Lösungen

Die Intelligenzspritze für Ihr Geschäft

 

Um mit der rasanten Entwicklung Schritt halten zu können, müssen Unternehmen heute in der Lage sein, schnell aus den Reaktionen von Kunden und Märkten zu lernen und ihre Dienstleistungen und Produkte zeitnah anzupassen. Hier kommen kognitive Lösungen ins Spiel. Sie helfen Unternehmen dabei, aus ihren Daten die richtigen Schlüsse zu ziehen und ihre Angebote laufend an neue Anforderungen anzupassen.

 

Von der selbstlernenden Software über das maschinelle Lernen bis hin zur Datenanalytik und der intelligenten Suche gibt es eine Reihe von Möglichkeiten zur Verbesserung der Geschäftsprozesse, um intelligente Entscheidungen zu treffen. Häufig ist die beste Lösung überraschend einfach, vor allem, wenn Ihr tägliches Geschäft viele unstrukturierte Daten erzeugt, die Sie noch nicht verwenden.

Selbstlernende Software ist Software, die sich über maschinelles Lernen selbständig an sich verändernde Bedingungen anpassen kann. Maschinelles Lernen ist eine Teildisziplin der Informatik. Sie befasst sich damit, wie Algorithmen Daten auswerten können, um fundierte Prognosen zu machen oder Entscheidungen zu treffen. Selbstlernende Software kann aus strukturierten und unstrukturierten Daten ohne explizite Programmieranleitung lernen.

 

Selbstlernende Software ist in der Lage, Daten aus verschiedenen Quellen wie etwa der Vorgeschichte von Kunden, Transaktionen und externem Profiling zu kombinieren, auszuwerten und aus ihnen zu lernen. Dadurch können Sie vielversprechende Fälle schnell identifizieren. Dies wiederum erlaubt es Ihnen, bei der Zuteilung von Ressourcen gezielt in Kundenservice, Produktbündelung und/oder Produktdesign zu investieren.

 

Massgeschneiderte kognitive Lösungen kombinieren Datenanalyse, intelligente Suche und maschinelles Lernen. Sie ermöglichen es Unternehmen, strukturierte und unstrukturierte Daten, die im täglichen Kontakt mit Kunden und Partnern anfallen, fortlaufend zu bewerten und die Ergebnisse genau da bereit zu stellen, wo sie benötigt werden. So können Sie schnell fundierte Strategieentscheidungen treffen und Ihre Dienstleistungen und Produkte kontinuierlich an veränderte Marktbedürfnisse anpassen.

 

Um das volle Potenzial Ihrer Daten zu nutzen, muss Ihre kognitive Lösung eng mit Ihren Bedürfnissen und der gesamten Geschäftsstrategie verwoben sein. Werden Sie sich zuerst klar darüber, was das Hauptziel Ihres Projekts ist. Möchten Sie den Kundenservice verbessern, indem Sie kognitive Lösungen in Ihren Workflow integrieren? Oder möchten Sie Daten aus externen Quellen einbeziehen, um die richtigen  Schlussfolgerungen für die Umsetzung zu ziehen? Oder möchten Sie Ihrem System beibringen, wie es aus vorhandenen Daten Erkenntnisse gewinnt?

 

Projekte mit kognitiven Lösungen müssen iterativ umgesetzt werden mit dem Ziel, ein vorher definiertes Ergebnis zu erreichen. Die Erarbeitung einer kognitiven Lösung beginnt immer mit einem Workshop, in dem wir gemeinsam mit den Kunden verschiedene Einsatzbereiche und Anwendungsfälle identifizieren und bewerten. Danach analysieren wir die Daten und erarbeiten auf der Basis der Resultate ein Lösungskonzept und einen Umsetzungsplan.

 

Die Umsetzung des Projekts verläuft zyklisch und umfasst mehrere Planungs-, Prototyping- und Testphasen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Lösung den gewünschten Funktionsumfang voll abdeckt und sich nahtlos in das bestehende Ökosystem integriert. Dabei werden verschiedene Integrationsmethoden getestet und die Datenverarbeitungsprozeduren konfiguriert und visualisiert. Ist dieser Prozess abgeschlossen, durchläuft das Projekt eine Endbenutzer-Testphase mit Live-Demos. Die Lösung wird dann in das bestehende System integriert und nochmals getestet. Nach erfolgreicher Inbetriebnahme wird die Lösung kontinuierlich gewartet und gepflegt, um eine jederzeit hohe Leistungsfähigkeit und saubere Integration sicherzustellen.

 

Abhängig von der gewählten Lösung kann sich die kollaborative Umsetzung anders gestaltet werden oder zusätzliche Iterationen durchlaufen, um den Anforderungen eines bestimmten Anwendungsfalls gerecht zu werden.

 

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie möchten kognitive Lösungen einsetzen, wissen aber nicht, womit Sie beginnen sollen? Kontaktieren Sie uns! Unsere Spezialisten beraten Sie gerne bei:

  • Workshops für kognitive Lösungen
  • Datenanalyse
  • Testen von Prototypen
  • Umsetzung massgeschneiderter kognitiver Lösungen
  • Optimierung und Integration kognitiver Lösungen
  • Hosting, Betrieb, Support und Wartung kognitiver Plattformen und Lösungen

Lösungspartner

Kontaktieren Sie uns - wir sind jederzeit gerne für Sie da!

Wenn Sie Fragen rund um unsere Consulting-Dienstleistungen haben oder mit erfahrenen Beratern sprechen mochten, kommen Sie auf uns zu. Wir sind jederzeit gerne für Sie da.

Thomas Zweifel Head of IT Consulting

Nina Zurbuchen Principal Consultant, Cognitive Solutions & Blockchain Practice Lead