UBS Intranet

Sicheres Content-Management bei UBS

Im Rahmen des UBS-Projekts PRP (Platform Replacement Project) wurde die Intranet-Infrastruktur der UBS komplett neu aufgesetzt. Als Basis für die neue Plattform wählte die UBS die ECM Suite 'Universal Content Management' (UCM) von Oracle mit der AdNovum als Umsetzungspartner.

Im Dialog mit Fachleuten der IT-Abteilung der UBS und Oracle konsolidierte AdNovum in einem ersten Schritt die Businessanforderungen und erarbeitete die technische Spezifikation der Lösung. Danach übernahm die AdNovum in federführender Rolle die Implementation und Integration in die IT-Umgebung der UBS und setzte die verlangten Anpassungen am System im Bereich Sprachunterstützung und News um.

Parallel dazu optimierte die AdNovum in enger Zusammenarbeit mit UBS und Oracle die Performance und Skalierbarkeit von Oracle UCM gemäss UBS-spezifischen Anforderungen und unterstützte die UBS bei der Migration des bestehenden Contents inklusive Meta-Informationen. Weiter zeichnete AdNovum für die Qualitätssicherung vom ersten Pilot-Release bis zur Einführung im April 2009 verantwortlich. Ein besonderes Augenmerk galt dabei der Security-Integration inklusive SSO, Authentisierung, Autorisierung und Imports.

 

Features

  • Ca. 70'000 interne Benutzer
  • Informationsplattform für alle, mit flexibler Anzahl Closed-User-Groups
  • 400 Publisher
  • Management von rund 1'300 Sites mit gegen 70'000 HTML-Seiten und 100'000 News
  • Auf den jeweiligen Nutzer zugeschnittene Startseite mit den für ihn relevanten News
  • Zeitgesteuertes Publizieren, z.B. für Quartalszahlen
  • Anbindung von Marktdatensystemen (Aktienkurse)
  • Closed-User-Groups (CUG) (Teilbereiche sind nur für autorisierte Personen zugelassen)
  • Direkter Zugriff auf Dokumente via Web-Browser
  • Oracle TEXT Volltextsuche über viele Dokumenttypen
  • Thumbnailgenerierung für Bilder
  • Push von Content und Metadaten zur Microsoft FAST Enterprise Search
  • WYSIWYG HTML-Editing & Workflow-basierte Bearbeitung
  • Erweiterbares Metadatenmodell zur strukturierten Ablage von Content
  • XML-News-Export-Feed (ähnlich wie RSS)
  • Komponenten-basierte Architektur
  • Content-Feed für externe Applikationen
  • Automatisierte Installation & Konfiguration
  • Feingranulares Caching zur Performance-Optimierung
  • Clustering-Konzept für hohe Verfügbarkeit

Technologie

  • Oracle UCM, DB Oracle 10g, Java 64bit VM, Apache, IBM Http Server
  • AJAX, JSON (JavaScript Object Notation), CSS, HTML, XML, idoc (UCM-Scriptsprache)